Java Server Pages Einstieg

Anbei eine Präsentation zum Thema JSP – Java Server Pages!

Java Server Pages

Da ich gerade wieder dabei bin mich in JSP und Servlets einzuarbeiten, habe ich noch etwas gefunden was ich mal erstellt habe. Hat mir sehr gut geholfen 🙂

Einstieg in JSP und Java Beans

Beispieldateien zur Ausarbeitung

 

Servlets und Java Server Pages (JSP) mit JDBC

Download benötigten Tools für Eclipse

Name: Web Tools Platform
URL: http://download.eclipse.org/webtools/updates/

Eclipse integriert damit den Tomcat Server, welcher bei der Entwicklung einer dynamischen Website benötigt wird.

Damit eine Datenbankanbindung über JDBC funktioniert, muss noch ein JDBC Treiber für MySQL gedownloadet werden.

Name: JConnect MySQL

URL: http://dev.mysql.com/downloads/connector/j/

Der JConnect Treiber muss  im Tomcat lib Verzeichnis abgelegt werden, damit steht der Treiber für die JDBC Verbindung zur Verfügung.

Damit der Verbindungsaufbau gelingt, muss eine JDBC Java Klasse erstellt werden.

 

Entwicklung einer dynamischen Webanwendung

Starten Eclipse -> Projekt -> Web -> Dynamic Web Project wird eine neue Webanwendung angelegt.

Die Html und JSP Seiten sollten sich im Verzeichnis WebContent befinden, am besten wird ein neuer Ordner mit dem Namen „View“ angelegt, dort weitere Unterverzeichnisse „html“ und „jsp“ damit man die Seiten besser zuordnen kann und sich gleich am Model View Controller Muster hält.

Im Verzeichnis WEB-INF befindet sich die web.xml Datei, in dieser werden die Servlets registriert um mehr Sicherheit zu erhalten vor illegalen Zugriffen der Benutzer. Auch dient dieser Ort dazu, einen Zentralenpunkt zur Pflege der Servlets zu erhalten.

Im Source-Verzeichnis „src“ sollten zwei Packages angelegt werden, ein Controller und ein Model Package, im Controller Package befinden sich die Servlets. Im Model Package befinden sich die Logik bzw. die Java-Klassen.

GUI Entwicklung

Wer eine interaktive Webanwendung entwickelt, muss sich auch damit beschäftigen wie die Seiten später aussehen sollen. Ein sehr nützliches Tool ist „Balsamiq Mockups“, man kann sich über den Link eine kostenlose 7 Tage Testversion downlaoden. Für ein kleines Projekt reicht die Zeit meistens aus.

Ein Beispiel dazu:

Der Link:  http://www.balsamiq.com/

Number of View :2961